• 02041 / 7230655
  • fu-vo@icm.de
  • Goethestraße 3, 46242 Bottrop

Willkommen in der

Wir unterstützen Sie unter anderem beim Identifizieren von Einsparpotenzialen an Ihrem Gebäude, beraten Sie zu Möglichkeiten der energetischen Sanierung und zeigen interessante Förderprogramme auf. Außerdem möchten wir im Auftrag der Stadt Bottrop gemeinsam mit Ihnen die Lebensqualität im Fuhlenbrock und in Vonderort erhöhen.

Dazu haben wir für Sie eine Beratungsstelle eingerichtet, um Sie bei energetischen Modernisierungsmaßnahmen zu unterstützen und Sie über städtebauliche und kommunale Themen in der Nachbarschaft zu informieren.
Nutzen Sie die Chance und sichern Sie sich die begehrten Fördermittel für Ihr Bauvorhaben, von Wärmepumpe, über PV-Anlage bis zur Gebäudedämmung.

Antragstellung leicht gemacht

Eine gut sanierte und modernisierte Immobilie ist nicht nur klimafreundlich und energiesparend, sondern erhält auch die Bausubstanz. Ob im täglichen Gebrauch durch die eigene Wohnnutzung, bei Vermietung oder als Erbe für die Folgegeneration.

Die Wichtigkeit von Immobilieneigentum ist nach wie vor gegeben und bei Instandhaltung und Modernisierung sollten keine Kompromisse gemacht werden - schließlich handelt es sich hierbei um eine Investition in die Zukunft, von uns allen. Die Stadt Bottrop bezuschusst dieses Vorhaben mit bis zu 5.000,- EUR Fördermitteln.*

Auf einen Klick - Was fördert die Stadt Bottrop?

Förderung der Wärmedämmung

  • Fassade 30 €/m2
  • Dach 60 €/m2
  • Keller- oder oberste Geschossdecke 10 €/m2

 

Förderung zur Erneuerung von Fenstern und Türen

  • Fenster und Fenstertüren 60 €/m2
  • Hauseingangstüren 250 €
  • Rollladenkästen 30 €

 

Förderung effizienter Heizungssysteme, erneuerbarer Energien und Dienstleistungen

  • Holzpelletanlage 1000 €
  • Wärmepumpe 1500 €
  • Blockheizkraftwerk 1500 €
  • Solarthermie (ab 3 qm2) 900 €
  • Fernwärmeanschluss 800 €
  • Lüftungsanlage zur Wärmerückgewinnung 1000 €
  • Hydraulischer Abgleich 100 €

 

Bonusförderung
Eine Bonusförderung ist beim Austausch eines besonders emissionsreichen Heizsystems (Kohle- oder Ölheizung) möglich.

  • Austauschbonus Kohle- oder Ölheizung 800 €

Beispielrechnung Förderung

Oftmals scheitern Projekte zur energetischen Gebäudemodernisierung nicht am Willen zur Umsetzung, sondern aufgrund der Finanzierung. Wir zeigen Ihnen Mittel und Wege auf, wie die Anschaffung neuer Heizungssysteme oder die Installation von beispielsweise PV-Anlagen kein Fass ohne Boden sein muss. Attraktive Förderprogramme der Stadt Bottrop sowie von Land und Bund machen die Anschaffung erschwinglicher, sind kombinierbar und unterstützen bei der Umsetzung. Anbei ein Beispiel:

Was benötige ich?

In Kombination mit weiteren Fördermitteln auf Bundes- und Landesebene lässt sich so eine Menge Geld und CO² einsparen. Die Antragstellung ist kinderleicht.

Doch was benötigt man genau dafür?

Unterlagen und Nachweise

Zunächst ist ein Eigentumsnachweis erforderlich. *Weitere Informationen zu Bagatellgrenzen und maximaler Förderhöhe entnehmen Sie bitte den verlinkten Förderrichtlinien.

Kostenlose Energieberatung

Anschließend vereinbaren Sie über unser Buchungsportal oder mit unseren Kolleg:innen gemeinsam einen Termin für eine kostenlose Energieberatung, telefonisch oder an Ihrem Objekt.

Angebote von Fachfirmen

Anschließend vereinbaren Sie über unser Buchungsportal oder mit unseren Kolleg:innen gemeinsam einen Termin für eine kostenlose Energieberatung, telefonisch oder an Ihrem Objekt.

Wichtige Unterlagen & Links

Kataster

Hier finden Sie das Solardach-kataster und das Gründach-kataster NRW, mit dem Sie das Potenzial Ihrer Immobilie für PV- oder Grünflächen-lösungen herausfinden können.

Förderrichtlinien

Informationen zu den kommunalen Förderrichtlinien der Stadt Bottrop. In diesen PDF-Dateien finden Sie alles, was Sie zum Erhalt der Zuschüsse wissen müssen.


Energieberatung

Sichern Sie sich über die Buchungsplattform einen Termin zur kostenlosen Energieberatung - am Telefon oder bei Ihnen vor Ort.



Förderantrag

Füllen Sie einfach das Formular mit den nötigen Angaben und reichen Sie dieses unterschrieben samt Anlagen im Sanierungsbüro ein.



Mehr Förderungen

Weitere Förderprogramme auf Landes- und Bundesebene, die Sie mit dem Angebot der Stadt Bottrop kumuieren können, um noch mehr Geld zu sparen.


Alles erledigt?

Dann müssen Sie den fertigen Antrag mitsamt aller Anhänge nur noch digital bei der Stadt Bottrop oder alternativ in Papierform in unserem Quartiersbüro auf der Goethestraße 3 zu unseren Sprechzeiten einreichen. Das Team vom Sanierungsmanagement ist Ihnen hierbei gerne behilflich.

Wie geht's weiter?

Folgend erhalten Sie zeitnah einen Bewilligungsbescheid der Stadt Bottrop, sodass Sie den Auftrag bei Ihrem eingereichten Fachbetrieb freigeben können. Nach erfolgreicher Umsetzung und einer Dokumentation erhalten Sie den Zuschuss ausgezahlt.

Noch keinen Antrag gestellt?

Quartiers- und Sanierungsmanagement

Wir beraten Sie gerne

Sanierungsmanagement Quartiersmanagement Bottrop Fuhlenbrock Vonderort

Wir freuen uns, wenn wir Sie dabei unterstützen dürfen, Teil der nachhaltigen Quartiersentwicklung in Bottrop Fuhlenbrock und Vonderort zu werden. Wir zeigen Ihnen, wie einfach das sein kann! Und selbst, wenn Sie einfach nur mal zum Plausch vorbeischauen wollen - uns interessiert immer, was unseren Mitbürger:innen in Fuhlenbrock und Vonderort auf dem Herzen liegt! Wir sind Augen und Ohren der Stadt im Quartier.

UNSER StadtteilBÜRO

Schauen Sie vorbei

Wir zeigen Ihnen in einer Erstberatung Modernisierungsoptionen auf und erläutern und begleiten das für Sie passende Förderverfahren. Wir beraten Sie zu Maßnahmen an der Gebäudehülle, zu einer Erneuerung der Heiz- und Gebäudetechnik oder zum Einsatz erneuerbarer Energien.

FÜR KURZE ZEIT AUCH IN VONDERORT!
Nutzen Sie auch unser Beratungsangebot in Vonderort. Alle wichtigen Informationen finden Sie im angefügten Flyer.

AKTUELLES

Immer bestens informiert

Sie sind noch unentschlossen bezüglich Ihres Sanierungsvorhabens oder möchten sich zu einem Thema genauer Informieren? Wir veranstalten regelmäßig Informationsabende zu Themen der energetischen Gebäudemodernisierung. Zertifizierte Expert:innen erläutern beispielsweise die Funktionsweise von Wärmepumpen oder zeigen die Vorteile einer PV-Anlage auf. Nehmen Sie an unseren Besichtigungen bereits umgesetzter Anlagen teil und stellen Sie den Eigentümer:innen Ihre Fragen. Wir freuen uns auf Ihre kostenlose Teilnahme! Bitte melden Sie sich zur besseren Planung zu den jeweiligen Veranstaltungen im Vorfeld an.

Pressemitteilungen

 

Großes Frühlingsfest am 04. Mai auf dem Fuhlenbrocker Marktplatz

 

Das Quartiers- und Sanierungsmanagement im InnovationCity Quartier Bottrop Fuhlenbrock-Vonderort lädt am Tag der Städtebauförderung herzlich zum Frühlingsfest ein. Am Samstag, 04. Mai 2024 von 11 bis 16 Uhr, wird hierfür ein buntes Programm geboten. Nach der offiziellen Eröffnung durch den Oberbürgermeister versprechen Stationen und Aufführungen ortsansässiger Vereine Spiel und Spaß für Jung und Alt! Eine Visualisierung der Stadt Bottrop zeigt die geplante Umgestaltung des Marktplatzes auf. Für das leibliche Wohl sorgen heiße und kalte Getränke sowie Köstlichkeiten vom Grill.

Von ambitionierten Schütz:innen an der Torwand oder dem Lichtschießstand über Künstler:innen und solche, die es noch werden wollen bis hin zu Tänzer:innen und Musikgruppen erwarten die Gäste viele unterhaltsame Aktionen zum Mitmachen und Staunen. Eine Hüpfburg lädt zum Toben ein und das Angebot an Kinder, Stofftaschen zu bemalen, beschert individuelle Erinnerungen.

 

Großartige Preise zu gewinnen

Wer im Zuge der „Info-Rallye“ gut aufpasst, hat zudem die Chance, ein Balkonkraftwerk, ein Smart-Home-Kit mit intelligenten Heizungs-Thermostaten oder einen Gutschein für einen Baumarkt zu gewinnen. Das Quartiers- und Sanierungsmanagement freut sich auf viele Teilnehmer:innen, die gerne auch ihre Freund:innen und Familienmitglieder mitbringen können, um einen unvergesslichen Tag zu erleben.

 

Alle aktuellen Informationen zum Frühlingsfest, wie einen Lageplan der Angebote der teilnehmenden Vereine finden Sie unter:
www.innovationcity-bottrop.de/fu-vo

 

Frühlingsfest im Rahmen des Tags der Städtebauförderung

Für starke Quartiere, ein attraktives Lebensumfeld und ein gutes Leben in der Nachbarschaft – die Städtebauförderung ist eines der wichtigsten Instrumente der Stadtentwicklung. Am 4. Mai 2024 finden deutschlandweit Veranstaltungen unter dem Motto „Wir im Quartier“ zur Städtebauförderung statt. Städte und Gemeinden informieren an diesem Tag über ihre Projekte, Planungen und Erfolge – und laden dazu ein, an der Gestaltung des eigenen Lebensumfeldes mitzuwirken. Weitere Informationen zum Tag der Städtebauförderung finden Sie unter: www.tag-der-staedtebaufoerderung.de

 

Der Tag der Städtebauförderung ist eine gemeinsame Initiative des Bundesministeriums für Wohnen, Stadtentwicklung und Bauwesen, der Länder, des Deutschen Städtetages und des Deutschen Städte- und Gemeindebundes.

 

 

Grüne Energie vom eigenen Balkon: Kostenloser Themenabend „Photovoltaik & Steckersolar“

 

Selbst Strom erzeugen, obwohl man zur Miete wohnt oder das Dach für Photovoltaik-Module nicht geeignet ist? Kleine Stecker-Solargeräte, die an der Balkonbrüstung, auf der Terrasse, der Gartenlaube oder an der Hausfassade installiert werden können, machen es möglich. Wie das funktioniert und was es dabei zu beachten gilt, erfahren Interessierte beim Themenabend „Photovoltaik und Steckersolar“ am Dienstag, den 12. März 2024 um 18 Uhr in der Aula der August-Everding-Realschule auf der Gorch-Fock-Straße 21, 46242 Bottrop.

 

Antworten, Tipps und Hinweise rund um die Stecker-Solargeräte gibt Thomas Weber, Energieberater der Verbraucherzentrale Münster. Neben einem fachlichen Input wird es genügend Zeit geben, um eigene Fragen zu stellen. Zur besseren Planung der Veranstaltung ist eine Anmeldung erforderlich. Das Sanierungsmanagement nimmt diese unter 02041 7230655, per E-Mail an fu-vo@icm.de oder online unter www.icm.de/veranstaltungen entgegen.

 

Die Veranstaltungsdaten im Überblick:

WAS:    Themenabend „Photovoltaik und Steckersolar“

WANN: Dienstag, 12.03.2024, 18 Uhr

WO:    Aula der August-Everding-Realschule, Gorch-Fock-Straße 21, 46242 Bottrop

 

Weitere Informationen zum InnovationCity-Projekt finden Sie unter:
www.innovationcity-bottrop.de/fu-vo

 

 

Quartiers- und Sanierungsmanagement: Kostenloses Beratungsangebot jetzt auch in Vonderort

 

Nach erfolgreichem Start in Fuhlenbrock zeigt das Sanierungsmanagement jetzt auch Bewohner:innen vor Ort in Vonderort in einer kostenlosen und unverbindlichen Beratung  Modernisierungsoptionen für ihre Immobilie und attraktive Fördermöglichkeiten dazu auf.

 

Neben allen Themen rund um die energetische Gebäudemodernisierung ist das Team auch Ansprechpartner für alle Themen rund um die Lebensqualität in Vonderort. Dem verlängerten Arm der Stadt Bottrop können die Vonderorter:innen dem Quartiersmanagement ihre Anliegen, Sorgen und Wünsche rund um ihr räumliches Umfeld mitteilen.

 

Zunächst werden jeweils zweistündige Sprechstunden in der Bibliothek im Malteserstift St. Suitbert, Am Quellenbusch 110, in 46242 Bottrop angeboten. Los geht es am 16. Januar von 10 bis 12 Uhr, gefolgt vom 24. Januar von 14 bis 16 Uhr.

 

Weitere Termine:

Mi 06.03.2024 von 14:00 – 16:00 Uhr

Do 14.03.2024 von 10:00 – 12:00 Uhr

Di 19.03.2024 von 10:00 – 12:00 Uhr

Mi 27.03.2024 von 14:00 – 16:00 Uhr

 

Zudem wird eine individuelle Beratung via Telefon oder Videochat angeboten. Telefonisch ist das Quartiers- und Sanierungsmanagement unter 02041/723 0655 erreichbar, per E-Mail unter fu-vo@icm.de.

 

 

Großes Interesse bei Veranstaltungen – Erfolgreicher Auftakt vom Quartiers- und Sanierungsmanagement Fuhlenbrock-Vonderort

 

Das Sanierungs- und Quartiersmanagement im InnovationCity Quartier Fuhlenbrock-Vonderort hat erfolgreich seine ersten Veranstaltungen durchgeführt. In der vollständig besetzten Aula der August Everding Realschule konnten die Teilnehmer:innen am 13. September 2023 wertvolle Erkenntnisse über das Thema Dämmung gewinnen.

 

Referentin Rita-Maria Jünnemann von der Verbraucherzentrale NRW erklärte dabei neben den theoretischen Grundlagen erfolgreicher Gebäudedämmung und in Eigenregie umsetzbaren Maßnahmen auch wichtige Voraussetzungen für Komplettsanierungen der Fassade. Im Anschluss an den Fachvortrag und die Vorstellung von passenden Fördermitteln durch Sanierungsmanager René Schmidt, blieb keine Frage der Teilnehmer:innen unbeantwortet.

 

Am geführten Stadtteilspaziergang durch Bottrop-Fuhlenbrock nahmen am 20. September 2023 über 20 Bewohner:innen aus dem Quartier teil. „Besonders wichtig waren uns als verlängerter Arm der Stadt Bottrop dabei die individuellen Erfahrungsberichte und Wünsche aus erster Hand“, blickt Sanierungsmanager René Schmidt zufrieden auf den Stadtteilspaziergang zurück.  Die Route führte vom Fuhlenbrocker Markt über das Sanierungsgebiet Kleiststraße zur Gustav-Freytag.Straße, wo eine sanierte Immobilie besucht wurde, und endete in der Elisabeth-Giese-Straße. Neben den Besonderheiten von Gestaltungsgrundsätzen wurden Möglichkeiten der energetischen Sanierung an Praxisbeispielen aufgezeigt, Fördermittel vorgestellt und ein Stimmungsbild zur Lebensqualität im Quartier eingefangen.

 

„An den Anlaufpunkten, die im Vorfeld definiert wurden, gaben die Bewohner:innen uns wertvolle Eindrücke, die wir in unserem regelmäßigen Austausch mit den Akteuren der Stadt Bottrop ansprechen werden“, ergänzt René Schmidt abschließend. Am Ende waren sich alle einig, dass eine ausführliche Beratung und insbesondere der Erfahrungsaustausch unerlässlich für eine erfolgreiche Entwicklung im Fuhlenbrock sind.

Wer in Bottrop-Vonderort wohnt und zu der energetischen und städtebaulichen Weiterentwicklung des Quartiers beitragen möchte, ist herzlich zum Stadtteilspaziergang in Vonderort eingeladen. Treffpunkt ist der Malteserstift St. Suitbert am 18. Oktober 2023 um 16 Uhr. Aufgrund begrenzter Kapazität ist eine Anmeldung erforderlich. Das Sanierungsmanagement nimmt diese unter 02041 7230655, per E-Mail an fu-vo@icm.de oder online unter www.icm.de/veranstaltungen entgegen.

 

Kostenloses Beratungsangebot

Im Stadtteilbüro Fuhlenbrock können sich Bürger:innen unverbindlich, individuell und kostenfrei zu Fragen rund um die energetische Gebäudesanierung, Fördermöglichkeiten und Kosteneinsparungen beraten lassen. Auch sind Sie herzlich dazu eingeladen, Ihre Anregungen und Ideen mitzuteilen, um das Leben in Fuhlenbrock und Vonderort aktiv mitzugestalten. Das Team um Projektleiter René Schmidt steht Ratsuchenden dienstags und donnerstags von 10 bis 14 Uhr, mittwochs von 14 bis 18 Uhr, sowie nach Vereinbarung zur Verfügung.

Darüber hinaus wird eine weiterführenden Energieberatung vor Ort an der eigenen Immobilie, im Quartiersbüro oder telefonisch oder digital via Videokonferenz angeboten. Termine können online unter www.innovationcity-bottrop.de/fu-vo oder per Telefon unter 02041 – 7230655 vereinbart werden. Aktuelle Termine und Informationen rund um die InnovationCity Bottrop Fuhlenbrock / Vonderort sind unter www.innovationcity-bottrop.de/fu-vo abrufbar.

 

 

Weitere Informationen zum InnovationCity-Projekt finden Sie unter:
www.innovationcity-bottrop.de/fu-vo

 

Ihre Meinung ist uns wichtig

0
Welche Hindernisse haben Sie bisher davon abgehalten, einen Förderantrag zu stellen?

Sie haben bereits eine kostenlose Energieberatung in Anspruch genommen oder wollten energetische Modernisierungsmaßnahmen an Ihrer Immobilie durchführen, haben jedoch keinen Antrag für Zuschüsse bei der Stadt Bottrop eingereicht? Wir möchten gerne wissen. warum und wie wir Sie beim Bezug der Fördermittel weiter unterstützen können!​

 

Finanzielle Hindernisse:
Anschaffungskosten, Kreditsituation

Bürokratische Hindernisse:
Antragstellung, Angebot Handwerk, Verfügbarkeit Material

Politische Hindernisse:
Planungsunsicherheit, Gesetzeslage, Sonstiges

Individuelle Hindernisse:
Gerne genauer schildern

Min votes count should be 1

Allgemeine Anfrage

Sie haben eine allgemeine Anfrage an uns? Hinterlassen Sie uns hier einfach eine Nachricht, wir werden uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verboindung setzen!

    IHR QUARTIER

    Fuhlenbrock & Vonderort

    Sanierungsmanager René Schmidt

    Gemeinsam die Entwicklung in Fuhlenbrock und Vonderort vorantreiben!

    Wir greifen Ihre Ideen für die beiden Stadtteile auf und entwickeln daraus mit Ihnen vor Ort Projekte und Aktionen. Wir vernetzen als Bindeglied zwischen Stadtverwaltung und Bürgerschaft und versuchen Ihre Anliegen unbürokratisch zu regeln. Wir organisieren und führen Informations- und Beteiligungsveranstaltungen für Bauprojekte mit Bewohnerinnen und Bewohnern der beiden Stadtteile durch. Wir stellen Informationen zu Aktivitäten und Angeboten der beiden Stadtteile zur Verfügung. Wir unterstützen bei der Beantragung von Fördermitteln aus dem Verfügungsfonds.

    Mit der Etablierung eines Quartiers- und Sanierungsmanagements setzt die Stadt Bottrop die Erfolgsgeschichte der InnovationCity Bottrop mit dem Quartier Fuhlenbrock-Vonderort fort. Unsere beiden Managements verfolgen mit einem umfangreichen, unabhängigen und kostenlosen Beratungs- und Informationsangebot das Ziel, Sie als Bewohnerinnen und Bewohner des Projektgebietes bei der energetischen Modernisierung Ihrer Bestandsimmobilien zu unterstützen und gemeinsam mit Ihnen Fuhlenbrock und Vonderort zukunftsfähig und lebenswert zu gestalten. Denn nur gemeinsam mit Ihnen kann ein klimagerechter Stadtumbau gelingen.​

    Stadtteilbüro

    Goethestraße 3,
    46242 Bottrop

    E-Mail

    fu-vo@icm.de

    Telefon

    02041 / 7230655

    © Innovation City Management GmbH